Adam - Josef - Cüppers - Berufskolleg Ratingen

Minoritenstr. 10, 40878 Ratingen, Telefon 02102-71120, Telefax: 02102-7112111

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Unser Bildungsangebot

Fachinformatiker Systemintegration/Anwendungsentwicklung

Aufnahmebedingungen
 Zur Anmeldung für Ausbildungsbetriebe
Anmeldung SchülerInnen
 
 
Es muss ein Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen abgeschlossen sein, das den Beruf Fachinformatiker/-in ausbildet.
Abschluss

Am Ende der Ausbildung steht die Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der IHK. Diese besteht aus zwei Teilprüfungen. Der erste Teil der Prüfung ist ein reales betriebliches Abschlussprojekt, die schriftliche Dokumentation, die Präsentation des Abschlussprojekts und ein Fachgespräch hierüber vor einem IHK-Prüfungsausschuss. Der zweite Teil der Abschlussprüfung beinhaltet schriftliche Teilprüfungen.

Bei erfolgreicher Teilnahme an den Prüfungen wird dem Auszubildenden der Abschluss „Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung“ beziehungsweise „Fachinformatiker/in Systemintegration“ zuerkannt.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Der Abschluss eines Ausbildungsvertrages mit verkürzter Ausbildungsdauer ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Bei guten Leistungen des Auszubildenden im Betrieb und in der Berufsschule ist eine vorzeitige Abschlussprüfung denkbar.

Weitergehende Informationen der IHK
Ausbildungsprofile
Mit Fachinformatiker/innen gewinnen Unternehmen Mitarbeiter, die komplexe Hard- und Softwaresysteme planen und realisieren können. Sie stehen den Kunden und Anwendern für die fachliche Beratung, Betreuung und Schulung zur Verfügung.

Fachrichtung Anwendungsentwicklung:

  • Konzipieren und Realisieren kundenspezifischer Softwareanwendungen

  • Testen und Dokumentieren von Anwendungen

  • Modifizieren bestehender Anwendungen

  • Einsatz von Methoden der Projektplanung

  • Anwendung von Software-Entwicklungstools

  • Entwicklung anwendungsgerechter und ergonomischer Bedienoberflächen

  • Behebung von Fehlern durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen

  • Präsentation von Anwendungen

  • Beratung und Schulung von Anwendern



Fachrichtung Systemintegration:

  • Konzipieren und Realisieren komplexer Systeme der IT durch Integration von Softwarekomponenten

  • Installieren und Konfigurieren vernetzter IT-Systeme

  • Inbetriebnahme von IT-Systemen

  • Einsatz von Methoden der Projektplanung

  • Behebung von Störungen durch den Einsatz von Exper-ten- und Diagnosesystemen

  • Administration von IT-Systemen

  • Präsentation von Systemlösungen

  • Beratung und Schulung von Anwendern

Lernfelder des Berufsschulunterrichts
Berufsbezogene Lernbereiche Lernfelder
Informations- und Telekommunikationssysteme Informationsquellen und Arbeitsmethoden

Einfache IT-Systeme

Vernetzte IT-Systeme

Öffentliche Netze, Dienste

Betreuen von IT-Systemen

Anwendungsentwicklung

Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen


Wirtschafts- und Geschäftsprozesse

Der Betrieb und sein Umfeld

Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation

Informationsquellen und Arbeitsmethoden

Markt- und Kundenbeziehungen

Rechnungswesen und Controlling

Fremdsprache Fachliches Englisch
Blockzeiten
Download unserer Blockzeiten für das Schuljahr 2015/2016
Das "Silicon Valley" von Ratingen: Ihre Vorteile
Download des Flyers
  
Kontakt und Beratung
Ansprechpartnerin:Frau Sachsse-Wagner
Sprechstunde:
nach Vereinbarung
Raum 126a
Tel.: 02102 7112 124

 Kontakt per E-Mail